Poker - Es gibt was zu gewinnen!

Dafür müssen Sie etwas riskieren.

Eine klassische Entscheidungssituation.


Poker funktioniert als spielerisches Modell, als Abbild der komplexen Realität, als Mikrokosmos der Entscheidungstheorie. 


Jede Entscheidung kann man auf eine Kosten-Nutzen Analyse runterbrechen.

Egal, ob die Entscheiderin Mutter, Unternehmerin oder Politikerin ist. 


Es gibt was zu gewinnen, ich muss dafür etwas bezahlen. Zeit, Geld, Anstrengung.

Natürlich sind wichtige Entscheidungen im Leben sehr komplex.

Entscheidungen mit

  • Unvollständiger Information
  • Unsicherheit (über die Zukunft)
  • Zeitdruck
  • Gegenspielern mit konträren Zielen
  • Verschleierung der Eigenen Strategie
  • Konter-Strategien

Pokerspieler treffen Millionen Entscheidungen unter diesen Vorraussetzungen. Weltklasse Pokerspieler sind unter den besten Strategen der Welt.

Die Faktoren, die einen Spitzen-Pokerspieler erfolgreich machen sind identisch mit denen, die Ausnahmeunternehmer und Spitzenpolitiker ausmachen. 
Die Konzepte sind leicht auf andere Entscheidungsprozesse übertragbar. 

 

Riskieren Sie einen Blick in die Gedanken eines Weltklassespielers und gewinnen Sie neue Erkenntnisse und Sichtweisen.